11. April 2019 - Besondere Aktivitäten

Kinzigtal.digital

In vielen verständlich aufgearbeiteten Beispielen wird ein Kaleidoskop sowohl von Erfolgen als auch Misserfolgen präsentiert und mit Ihrer Realität im Unternehmen verknüpft. Das inspiriert, motiviert und bringt weiter.

Kinzigtal.digital – einen ganzen Tag haben Sie Zeit, sich mit dem Thema intensiv zu beschäftigen, Profis zu fragen und nachvollziehbare Beispiele zu sehen.

Kinzigtal.digital – Sie gewinnen Kompetenz und damit die Sicherheit für Ihren nächsten Schritt zum digitalisierten Unternehmenserfolg.

Kinzigtal.digital – Eine Initiative von beratenden und umsetzenden Unternehmen aus der Region, der IHK Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern, dem Main-Kinzig-Kreis und dem IT for Work e. V.

Programm 11. April 2019

Ab 08:30 | Registrierung

09:00 | Begrüßung

> Thorsten Stolz, Landrat Main-Kinzig-Kreis
> Dr. Norbert Reichhold, Präsident der IHK Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern
> Markus Sextro, Vorstandsmitglied IT for Work e.V.

09:20 | Digitale Zeit

> Keynote: Prof. Dr.-Ing. Ralph Bruder, TU Darmstadt
> Motivation für Kleine und Mittlere; Das Digital-Modell: Einordnung, Orientierung, Überblick |
Erik Dachselt
> Digital Leadership – Was bleibt an bewährten Führungskompetenzen, was kommt? |
Mirco Melega

10:30 | Kurze Kaffeepause

10:45 | Moderierte Beispiele Teil 1

> Geschäftsprozesse einfach digitalisieren – Adieu Excel-Liste und Papiernotizen |
Andreas Janka
> GOBD–Elektronische Daten und Dokumente, rechtskonform verarbeiten und archivieren |
Monika Weitz
> IT Sicherheit – Das hässliche Entlein der Digitalisierung! |
Markus Sextro

11:45 | Kurze Kaffeepause

12:00 | Moderierte Beispiele Teil 2

> Möglichkeiten der digitalen Kundenkommunikation und des Online-Supports |
Erik Dachselt
> Produktkonfiguration in der Kältetechnik, individuell für Vertrieb, Händler und Kunden |
Astrid Steidle
> Von der PC-Anwendung zur Web-Lösung – ein notwendiger Prozess |
Walter Nix

INFOKASTEN:
Was bedeutet: Moderierte Beispiele?
Unsere Referenten sind alle in einem Bereich der Digitalisierung tätig. Die Beispiele werden in Verbindung mit realen Kunden und Projekten demonstriert, wenn es geht, ist sogar der Verantwortliche aus dem Beipiel-Unternehmen mit dabei – direkter geht es nicht!

13:00 | Mittagspause

14:00 | Einstimmung Intensiv-Teil

> Plenum

14:15 | Intensive Auseinandersetzung 1

> Intensiv 1 – Geschäftsprozesse automatisieren, wo finde ich diese und wie löse ich sie digital? | Andreas Janka
> Intensiv 2 – Sichere Digitalisierung – Wie funktioniert die konkrete Umsetzung? |
Markus Sextro
> Intensiv 3 – Von der PC-Anwendung zur Web-Lösung – Wie kann das bei Ihnen funktionieren? | Walter Nix
> Intensiv 4 – Führungspraxis: Wie nehme ich meine Belegschaft mit auf die digitale Reise? |
Mirco Melega

15:15 | Kurze Kaffeepause

15:30 | Intensive Auseinandersetzung 2


> Intensiv 5 – Der Weg zur digitalen Kundenkommunikation, Ansätze entwickeln |
Erik Dachselt
> Intensiv 6 – Produktkonfigurator – Voraussetzungen, Lösungsmöglichkeiten, Auswirkungen | Astrid Steidle
> Intensiv 7 – GoBD – Umsetzung in der Praxis, Bestandsaufnahme, Dokumentation, Prüfung | Monika Weitz

INFOKASTEN
Was bedeutet: Intensive Auseinandersetzung?
Workshop? Session? Arbeitsgruppe? Egal wie wir es nennen, nutzen Sie die Möglichkeit, sowohl den Planer und Umsetzer, als auch den Betroffenen direkt vor sich zu haben. Löchern Sie uns mit Ihren Fragen zu den Themen. Lassen Sie sich anstecken!

16:30 | Zusammenkommen – Schlaglichter

> Zusammenfassung der Intensiv-Gruppen
Schlaglichter und Schwerpunkte | alle Referenten

ca. 17:00 | Networking und Grillevent

> “Der Ludwig” macht “Grillen für Große”

Jetzt anmelden

Veranstaltungsort

Main-Kinzig-Forum
Barbarossastr. 16-24
63571 Gelnhausen.

Teilnahmegebühr

99 EUR für Mitglieder der IHK und Handwerkskammer, alle anderen 149 EUR

Leistungen

Konferenzteilnahme
Getränke
Pausenverpflegung
Lecker Gegrilltes

Anmeldeschluss

4. April 2019

Kontakt

Maren Brühl-Standfest
info@kinzigtal.digital
Telefon: 06181 929081 40