28. August 2019 - Seminar

Revisionssichere Daten und Dokumente im Alltag kleiner und mittelständischer Unternehmen

Die Digitalisierung erfordert im Umgang mit Daten in den meisten Unternehmen
veränderte Prozessabläufe. Die Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und
Aufbewahrung von Unterlagen in elektronischer Form (GoBD) sowie die vom
Gesetzgeber vorgeschriebenen Verfahrensdokumentationen sind eine wichtige
Grundlage, um sich den Umsetzungsherausforderungen des digitalen Zeitalters
in den Unternehmen zu stellen.

In diesem Workshop hören Sie zum Einstieg einen Impulsvortrag aus Sicht eines
Steuerberaters zu den Auswirkungen der Digitalisierung in der Zusammenarbeit mit
den Mandanten sowie die veränderte Zusammenarbeit mit der Finanzverwaltung.

Wie Sie im Unternehmen die rechtlichen Anforderungen im Unternehmen realisieren
können, erarbeiten Sie gemeinsam mit einer Unternehmensberaterin.

Schwerpunkte:
Bestandsaufnahme der Geschäftsprozesse mit den dazugehörigen IT-Systemen
Anforderungen auf dem Weg zu revisionssicheren Daten, Dokumenten und E-Mails
Umsetzung von Verfahrensdokumentationen und Internes Kontrollsystem

Ziel soll es sein, dass alle Teilnehmer am Ende viele hilfreiche Impulse für die
weitere Umsetzung in den Betrieben erhalten haben und eine auf ihr Unternehmen
zugeschnittene kleine Verfahrensdokumentation in den Händen halten. Der Workshop
richtet sich an die Geschäftsführer und Unternehmer kleiner und mittelständischer
Unternehmen sowie an die Prozessverantwortlichen in den Betrieben.

Referenten:
Manuela Hartmann, Steuerberaterin
Monika Weitz, Unternehmensberaterin

Veranstaltungsort:
IHK – Industrie- und Handelskammer
Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern
Am Pedro-Jung-Park 14
63450 Hanau

Beginn:
9:00 Uhr

Veranstaltungsdauer:
4 Stunden

Kosten:
29,00 € / je Teilnehmer

Anmeldung:
https://www.hanau.ihk.de/serviceport/event/registration/4003504/534418/datainput/init