Archive

GoBD – Elektronische Daten und Dokumente rechtskonform verarbeiten und archivieren

GoBD steht für Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff. Die GoBD gilt für seit 01.01.2015 für alle Unternehmen. Die Anforderung ist, elektronische Daten und Dokumente rechtskonform zu verarbeiten und zu archivieren. Die Abläufe mit der jeweils eingesetzten Software sind zu dokumentieren. Für die Überprüfung der Ordnungsmäßigkeit ist ein Internes Kontrollsystem zu entwickeln. Die Mitarbeiter sind entsprechend zu schulen. Kontrollen hierzu wurden bereits verschärft.

Seminarinhalt

  • GoBD-Anforderungen und Auswirkungen auf das Unternehmen
  • Pflichten und Verantwortlichkeit für den Unternehmer
  • Digitale Geschäftsprozesse – außersteuerliche und steuerliche Belege
    rechtskonform verarbeiten und dokumentieren
  • Eingesetzte Software – Haupt-, Vor- und Nebensysteme
    Analyse und Dokumentation
  • GoBD-Verfahrensdokumentation
  • Barkasse, auch Portokasse und Kassen-Nachschau
  • Internes Kontrollsystem (IKS)
  • Anforderungen Mitarbeiterschulungen
  • Vermeidung von Verstößen und möglichen Konsequenzen
In diesem Seminar lernen Sie die GoBD-Anforderungen und die Auswirkung auf das Unternehmen
kennen. Sie erfahren, welche digitalen Geschäftsprozesse GoBD-relevant sind und weshalb es
erforderlich ist, die eingesetzte Software genau zu betrachten. Welche Dokumentationen in Form
von Prozessbeschreibungen und Verfahrensdokumentation wichtig sind. Wie Dokumenten- und
E-Mail-Archivierung beim Betriebsprüfer-Zugriff unterstützen. Was zu tun ist, um Verstöße gegen
die GoBD-Anforderungen zu vermeiden. Für die Umsetzung im Unternehmen erhalten Sie Praxis-
Werkzeuge und Handlungsempfehlungen.

Referentin
Monika Weitz
Unternehmensbaum® Akademie

Termin / Veranstaltungsort
Montag, 25. April 2022 – 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Adolf Würth GmbH & Co. KG, Niederlassung Berlin-Hohenschönhausen

Freitag, 1. Juli 2022 – 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Online-Seminarraum

Donnerstag, 17. Novembar 2022 – 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Adolf Würth GmbH & Co. KG, Niederlassung Bochum

Teilnahmegebühr
280 € pro Teilnehmer (zzgl. MwSt.)

Anmeldung
Bitte verwenden Sie den im jeweiligen Termin hinterlegten Link.
Bei Rückfragen steht Ihnen die Akademie Würth unter der Telefonnummer
0 79 40 /15 23 30 oder unter akademie-kundenseminare@wuerth.com
gerne zur Verfügung.

GoBD – Elektronische Daten und Dokumente rechtskonform verarbeiten und archivieren

GoBD steht für Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff. Die GoBD gilt für seit 01.01.2015 für alle Unternehmen. Die Anforderung ist, elektronische Daten und Dokumente rechtskonform zu verarbeiten und zu archivieren. Die Abläufe mit der jeweils eingesetzten Software sind zu dokumentieren. Für die Überprüfung der Ordnungsmäßigkeit ist ein Internes Kontrollsystem zu entwickeln. Die Mitarbeiter sind entsprechend zu schulen. Kontrollen hierzu wurden bereits verschärft.

Seminarinhalt

  • GoBD-Anforderungen und Auswirkungen auf das Unternehmen
  • Pflichten und Verantwortlichkeit für den Unternehmer
  • Digitale Geschäftsprozesse – außersteuerliche und steuerliche Belege
    rechtskonform verarbeiten und dokumentieren
  • Eingesetzte Software – Haupt-, Vor- und Nebensysteme
    Analyse und Dokumentation
  • GoBD-Verfahrensdokumentation
  • Barkasse, auch Portokasse und Kassen-Nachschau
  • Internes Kontrollsystem (IKS)
  • Anforderungen Mitarbeiterschulungen
  • Vermeidung von Verstößen und möglichen Konsequenzen
In diesem Seminar lernen Sie die GoBD-Anforderungen und die Auswirkung auf das Unternehmen
kennen. Sie erfahren, welche digitalen Geschäftsprozesse GoBD-relevant sind und weshalb es
erforderlich ist, die eingesetzte Software genau zu betrachten. Welche Dokumentationen in Form
von Prozessbeschreibungen und Verfahrensdokumentation wichtig sind. Wie Dokumenten- und
E-Mail-Archivierung beim Betriebsprüfer-Zugriff unterstützen. Was zu tun ist, um Verstöße gegen
die GoBD-Anforderungen zu vermeiden. Für die Umsetzung im Unternehmen erhalten Sie Praxis-
Werkzeuge und Handlungsempfehlungen.

Referentin
Monika Weitz
Unternehmensbaum® Akademie

Termin / Veranstaltungsort
Montag, 25. April 2022 – 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Adolf Würth GmbH & Co. KG, Niederlassung Berlin-Hohenschönhausen

Freitag, 1. Juli 2022 – 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Online-Seminarraum

Donnerstag, 17. Novembar 2022 – 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Adolf Würth GmbH & Co. KG, Niederlassung Bochum

Teilnahmegebühr
280 € pro Teilnehmer (zzgl. MwSt.)

Anmeldung
Bitte verwenden Sie den im jeweiligen Termin hinterlegten Link.
Bei Rückfragen steht Ihnen die Akademie Würth unter der Telefonnummer
0 79 40 /15 23 30 oder unter akademie-kundenseminare@wuerth.com
gerne zur Verfügung.

DSGVO Datenschutzmanagement

Strukturierte Organisation und Risikoeinschätzung zur Einhaltung der Rechenschaftspflichten fordert die Datenschutzverordnung

Unternehmen sind gefordert, zur Umsetzung der Anforderungen und Pflichten der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), alle Verarbeitungsprozesse von personenbezogenen Daten genau zu durchleuchten. Regeln (Compliance) sind erforderlich zur Löschung von Daten, für die Datensicherheit und für den Umgang mit Betroffenenrechten und Meldepflichten. Die Einhaltung ist regelmäßig zu prüfen und zu dokumentieren, um sich vor hohen Bußgeldern zu schützen. Hierfür ist ein Datenschutzmanagementsystem erforderlich.

Welche DSGVO-Grundanforderungen für Ihr Unternehmen gelten und wie Sie Ihr eigenes Datenschutzmanagementsystem aufbauen können, darum geht es im Seminar. Praxis-Anleitungen für das Verzeichnis für Verarbeitungstätigkeiten, das Lösch- und Datensicherheitskonzept mit technischen und organisatorischen Maßnahmen (TOM’s), Anforderungen an die Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern sowie die regelmäßige Prüfung mittels Einsatz des PDCA-Zyklus sind inbegriffen.

Seminarinhalt

  • Anforderungen und Pflichten der DSGVO (Verantwortliche und Auftragsverarbeiter)
  • Vorteile und Praxis-Anwendung des Datenschutzmanagementsystems
  • Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern
  • Verzeichnis für Verarbeitungstätigkeiten, Löschkonzept, Datensicherheitskonzept, technische und organisatorische Maßnahmen (TOM’s), Datenschutzfolgen-Abschätzung
  • Vorteile und Einsatz des PDCA-Zyklus für das DSGVO-konforme Datenschutzmanagementsystem

In diesem Seminar lernen Sie die Grundanforderungen der DSGVO sowie die haftungsrechtlichen Tatbestände kennen. Sie erfahren, wie Sie vom Einsatz eines Datenschutzmanagementsystems profitieren können und erhalten Praxisanleitungen zu den DSGVO-Anforderungen zur direkten Umsetzung für Ihr Unternehmen. Sie sind nun praktisch und strategisch so ausgestattet, dass Sie Ihr Unternehmen DSGVO-konform (compliant) führen können.

Teilnehmerkreis
Inhaber, Geschäftsführer, Führungskräfte, Mitarbeiter, Datenschutz-Koordinatoren, Datenschutzbeauftragte

Referentin

Monika Weitz Unternehmensbaum® Akademie

Termin / Veranstaltungsort
Montag, 16. Mai 2022 – 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Online-Seminarraum

Adolf Würth GmbH & Co. KG, Niederlassung Dresden
Teilnahmegebühr

330 € pro Teilnehmer (zzgl. MwSt.)

Anmeldung
Bitte verwenden Sie den im jeweiligen Termin hinterlegten Link.
Bei Rückfragen steht Ihnen die Akademie Würth unter der Telefonnummer
0 79 40 /15 23 30 oder unter akademie-kundenseminare@wuerth.com 
gerne zur Verfügung.

GoBD – Elektronische Daten und Dokumente rechtskonform verarbeiten und archivieren

GoBD steht für Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff. Die GoBD gilt für seit 01.01.2015 für alle Unternehmen. Die Anforderung ist, elektronische Daten und Dokumente rechtskonform zu verarbeiten und zu archivieren. Die Abläufe mit der jeweils eingesetzten Software sind zu dokumentieren. Für die Überprüfung der Ordnungsmäßigkeit ist ein Internes Kontrollsystem zu entwickeln. Die Mitarbeiter sind entsprechend zu schulen. Kontrollen hierzu wurden bereits verschärft.

Seminarinhalt

  • GoBD-Anforderungen und Auswirkungen auf das Unternehmen
  • Pflichten und Verantwortlichkeit für den Unternehmer
  • Digitale Geschäftsprozesse – außersteuerliche und steuerliche Belege
    rechtskonform verarbeiten und dokumentieren
  • Eingesetzte Software – Haupt-, Vor- und Nebensysteme
    Analyse und Dokumentation
  • GoBD-Verfahrensdokumentation
  • Barkasse, auch Portokasse und Kassen-Nachschau
  • Internes Kontrollsystem (IKS)
  • Anforderungen Mitarbeiterschulungen
  • Vermeidung von Verstößen und möglichen Konsequenzen
In diesem Seminar lernen Sie die GoBD-Anforderungen und die Auswirkung auf das Unternehmen
kennen. Sie erfahren, welche digitalen Geschäftsprozesse GoBD-relevant sind und weshalb es
erforderlich ist, die eingesetzte Software genau zu betrachten. Welche Dokumentationen in Form
von Prozessbeschreibungen und Verfahrensdokumentation wichtig sind. Wie Dokumenten- und
E-Mail-Archivierung beim Betriebsprüfer-Zugriff unterstützen. Was zu tun ist, um Verstöße gegen
die GoBD-Anforderungen zu vermeiden. Für die Umsetzung im Unternehmen erhalten Sie Praxis-
Werkzeuge und Handlungsempfehlungen.

Referentin
Monika Weitz
Unternehmensbaum® Akademie

Termin / Veranstaltungsort
Montag, 25. April 2022 – 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Adolf Würth GmbH & Co. KG, Niederlassung Berlin-Hohenschönhausen

Freitag, 1. Juli 2022 – 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Online-Seminarraum

Donnerstag, 17. Novembar 2022 – 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Adolf Würth GmbH & Co. KG, Niederlassung Bochum

Teilnahmegebühr
280 € pro Teilnehmer (zzgl. MwSt.)

Anmeldung
Bitte verwenden Sie den im jeweiligen Termin hinterlegten Link.
Bei Rückfragen steht Ihnen die Akademie Würth unter der Telefonnummer
0 79 40 /15 23 30 oder unter akademie-kundenseminare@wuerth.com
gerne zur Verfügung.